Met Helme – Markenhelme von MET

Ich habe mich mal mit dem Thema Met Helme befasst. Ich hab so einen Helm gekauft und ihn ein wenig getestet, erstmal hab ich ihn aufgesetzt und hab bemerkt das die Zügel zum fest machen zu groß sind. Nach ungefähr 5 Minuten waren sie dann auf richtiger länge. Schnell aufgesetzt und dann erstmal eine runde Fahrrad fahren, es ist zwar bequemer ohne Helm zu fahren aber dank den Polstern im Helm wird es schon erträglich. Die Mittagssonne stand hoch oben und ich hatte leider einen schwarzen Helm gekauft. Wenn man gerade nicht fährt und steht wird der Kopf schon ziemlich heiß aber im Helm sind sozusagen Löcher wodurch der Wind den Kopf Kühlt wenn man fährt. Es ist schön angenehm und ist auch nicht zu kalt. Nach fast 1/2 Stunden Fahrrad fahren juckt mir der Kopf etwas und das nervt schon ziemlich.

Ein kleiner Test

Nun war ich fertig mir dem Fahren und war auch schon so gut wie fertig mit dem Helm, zum Schluss hab ich mir einen kleinen Spaß erlaubt. Wir hatten noch eine Honig Melone übrig die hab ich im Helm fest gemacht und den Helm einmal runter fallen lassen. Die Melone hatte einen Riss. Daran sieht man das wenn man einen Unfall hat das der Helm schützt aber so eine große Erschütterung zustande kommt sodass man schon etwas benebelt ist. Fazit: Ich persönlich mag keine Helme deshalb fahre ich ohne, und für fasst 90€ einen gut aussenden Helm zu kaufen ist mir zu Teuer. Gutes beispiel bei Boc24.de Meine Meinung: Lieber Langsamer und ungestört Fahrrad fahren als so ein Ding auf dem Kopf zu haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Ihre Meinung zu unseren Bike-Shops...

*