Fahrradlichter und Fahrradbeleuchtung

Fahrradbeleuchtung günstig

Der aktuelle Markt für Fahrradbeleuchtungen ist derart vielfältig, dass sich die Suche nach der geeigneten Lichtquelle unübersichtlich und schwierig gestalten kann. Sofern man Fahrradlichter günstig erwerben will, liegt die Nutzung des Internets, also das Online-Bestellen nahe. Nachstehend ein kurzer Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Fahrradbeleuchtung, zur Vereinfachung der Entscheidungsfindung.

 

Die klassische Dynamobeleuchtung

Die Dynamobeleuchtung ist laut Strassenverkehrsordnung gesetzlich an allen Fahrrädern mit einem Gewicht von mehr als 11 Kilogramm vorgeschrieben. Ausgenommen hiervon sind nur Rennräder mit einem geringeren, spezifischen Gewicht. Es gibt unzählige Dynamovarianten, den althergebrachten Seitenläufer-Dynamo, den Felgendynamo, den Speichendynamo, den Nabendynamo und den Induktionsdynamo.

Grob kann zwischen leistungshemmenden und grösseren Kraftaufwand verursachenden Friktionsdynamos (Seitenläufer sitzt auf der Seitenwand des Reifens, Felgendynamo auf dem Felgenkranz, Speichendynamo wird durch einen Mitnehmerhebel betrieben) und reibungsunabhängigen, kraftsparenden Dynamos (Nabendynamo, Induktionsdynamo) unterschieden werden.

Es gestaltet sich bei der Fahrradbeleuchtung günstig, wenn man die technisch einfachste Variante, den Seitenläuferdynamo, verwendet. Alle moderneren Arten der Fahrradlichter gestalten sich alleine schon durch ihre komplizierte Technik teurer.

Die moderne Batterie- bzw. Akkubeleuchtung

Die Batteriebeleuchtung des Fahrrades ist-wie zuvor bereits erwähnt-grundsätzlich beim normalen, über 11 Kilogramm schweren Fahrrad nur als sogenannte „Zusatzbeleuchtung“ erlaubt. Moderne Batterie- oder Akkuleuchten bieten allerdings den Vorteil, dass es sich auch beim stehenden Fahrrad um eine Dauerbeleuchtung handelt, moderne Leuchtmittel noch zusätzlich die Sicherheit des Fahrradfahrers und die Ausleuchtung der dunklen Fahrbahn verbessern, also für die stetige Fahrradbeleuchtung günstig wirken.

Absolute Neuheiten, entsprechend selten und im Falle des Vielfahrens als Fahrradlichter günstig sind die seit Neuestem angebotenen Einschaltautomatikleuchten, die ähnlich wie beim PKW bei hereinbrechender Dunkelheit  oder im Falle einer Tunneldurchfahrt für das automatische Einschalten der Fahrradbeleuchtung sorgen. Das weitverbreitete Problem unbeleuchteter Fahrräder in der Dämmerung-einfach weil der Radfahrer die Gefahr unterschätzt-lässt sich so minimieren.

Darüberhinaus sind die im Stadtverkehr sinnvollen Abstands-Warnleuchten/Bremsleuchten als Fahrradlichter günstig . Diese zeigen bereits sehr geringe Geschwindigkeitsreduzierungen an und machen das Bremsverhalten eines Radfahrers für nachfolgende Verkehrsteilnehmer besser einschätzbar.

Auch auf dem Markt der batterie- und akkubetriebenen Fahrradlichter hängt das Preisgefüge von der Qualität der Technik ab.

Der geneigte Fahrradfahrer sollte sich also entweder online oder aber im Fachgeschäft vorab über die Vor- und Nachteile diverser Beleuchtungseinrichtungen informieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
Fahrradlichter und Fahrradbeleuchtung, 8.0 out of 10 based on 1 rating

Ihre Meinung zu unseren Bike-Shops...

*